Aufruf der deutschen Bischöfe zum Caritas-Sonntag am 17. September 2017

Lieber Schwestern und Brüder!

In besonderer Weise beschäftigt sich die Caritas in diesem Jahr mit der Frage des gelingenden Zusammenlebens von Zuwanderern und Einheimischen. „Zusammen sind wir Heimat“ lautet die Botschaft der Kampagne.
Seit 2015 sind viele Frauen, Männer und Kinder auf der Flucht vor Krieg, Vertreibung und Hunger nach Deutschland gekommen, um hier Schutz zu suchen. Deutschland hat sich als gastfreundliches Land gezeigt. Die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung ist groß und bis heute ungebrochen. Doch zunehmend lauter werden die Stimmen derer, die sich schwertun mit Menschen, die aus anderen Ländern und anderen Kulturen zu uns kommen.
Die Caritas will mit dieser Kampagne deshalb dazu beitragen, dass die Menschen einander mit Respekt, Offenheit und der Bereitschaft zum Dialog begegnen. In vielen Caritas-Projekten engagieren sich Mitarbeitende gemeinsam mit ehrenamtlich Tätigen für ein gelingendes Miteinander von Einheimischen und Zuwanderern. Vielfach geschieht dies in Zusammenarbeit mit Pfarrgemeinden, die auf beeindruckende Weise in der Betreuung und Begleitung von Flüchtlingen aktiv sind.
Alle sind gefordert, wenn es um das gelingen-de Zusammenleben in unserer Gesellschaft geht. Viele Ideen an vielen Orten zeigen, dass dies möglich ist.
Die Kollekte des Caritas-Sonntags ist für die vielfältigen Anliegen der Caritas in unseren Pfarrgemeinden und der Diözese bestimmt. Bitte unterstützen Sie durch Ihre Gabe die Arbeit der Caritas. Dafür danken wir sehr herzlich.
Berlin, 20. Juni 2017
Für das Erzbistum Köln
+ Rainer Maria Card. Woelki

Das Abendgebet findet statt am Freitag, den 24. April von 20:00 – 20:30 Uhr in der Krypta von Maria im Kapitol. (Eingang über den Lichhof)

In der ruhigen Atmosphäre der romanischen Krypta beten wir das Abendgebet, dabei geben wir der Stille und der Meditation Raum.

Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

Ihr Vorbereitungsteam

Pfarrbüro

Das Pfarrbüro bleibt von Weiberfastnacht (12.02.) bis einschließlich Aschermittwoch (18.02.) geschlossen! 

Kirche

Weiberfastnacht: ganztägig geschlossen!

Freitag: 10:00 - 18:00 Uhr geöffnet!

Karnevalssamstag: ab 12:00 Uhr geschlossen!

Karnevalssontag: nach den Messen geschlossen!

Rosenmontag: ganztägig geschlossen!

Karnevalsdienstag: ab 18:00 Uhr geschlossen!

Kreuzgang

Weiberfastnacht: ganztägig geschlossen!

Freitag: ab 18:00 Uhr geschlossen!

Karnevalssamstag: ab 14:00 Uhr geschlossen!

Karnevalssontag: nach den Messen geschlossen!

Rosenmontag: ganztägig geschlossen!

Karnevalsdienstag: ab 18:00 Uhr geschlossen!

„Maria Himmelskönigin, dich will der Mai begrüßen“ - so singen wir in einem unserer alten Kirchenlieder und empfehlen der Mutter Gottes darin den Wonnemonat Mai und die aufbrechende Natur. Am Vorabend des 1. Mai wollen wir diese unsere alte katholische Tradition in unserer Eucharistiefeier am 30. April um 18.30 Uhr ebenfalls pflegen. Auch im Anschluss an unsere werktäglichen Eucharistiefeiern am 7.5., 21.5. und 28.5. möchten wir in kurzen Mai-Andachten die Mutter Gottes grüßen und um ihre Fürsprache bitten. Herzliche Einladung. (RH) 

Das Pfarrbüro ist wegen Urlaubs in der Zeit vom 05.06. bis einschließlich 22.06. nur zu folgenden Zeiten geöffnet:

Dienstag und Freitag von 9-12 Uhr und
Donnerstag von 15
-18 Uhr.
Die Vertretung übernimmt wieder Frau Marlene Juhasz.

Ihr sei herzlich gedankt dafür.