Liebe Kinder, liebe Eltern, anlässlich unseres Kirchweihfestes am 18. Oktober laden wir Euch und Sie herzlichst ein:

Zu unserer Kleinkindermesse um 09.30 Uhr (und das trotz der dann noch bestehenden Herbstferien).

Zum Abschluss unserer Hl. Messe wollen wir gemeinsam in der Sakristei unseren Erzbischof Rainer Kardinal Woelki begrüßen. Er besucht uns an diesem Tage und zu unserem Fest. Ihr, liebe Kinder, könnt bei dieser Gelegenheit dann einmal live und in Farbe den Erzbischof kennenlernen für den wir Sonntag für Sonntag im Hochgebet stets beten.
Im Anschluss seid Ihr dann herzlich mit Euren Eltern in den Pfarrsaal und in den Kreuzgang eingeladen. Dort gibt es diesmal neben dem Frühstücken für Euch auch eine besondere Gelegenheit zum Basteln mit Frau Miebach. Sie schreibt Euch dazu: „Am Jubiläumstag von St. Maria im Kapitol könnt ihr nach der Kleinkindermesse wie Goldschmiede arbeiten und Kreuze herstellen. Das geht so: Ihr bearbeitet eine goldene Metalldruckfolie in Form eines Kreuzes. Mit einem Bleistift druckt ihr darauf Muster oder Motive wie z.B. Blumen, Sonne ... ein. „Edelsteine“ zum Verzieren liegen auch bereit. Ihr habt bestimmt gute Ideen, wie euer Kreuz aussehen soll. Viel Freude bei der Arbeit.“ (RH) 

Zu der Kinderchristmette am 24.12. um 16.30 Uhr möchten wir wieder ein einfaches Krippenspiel aufführen. Für die „Hauptrollen“ suchen wir Kinder, die in unserer Kirche proben. Clou des Stückes ist es, dass Euch keine Sprech-Rollen abverlangt werden bzw. zugemutet werden. Gesucht werden auch Mütter und Jugendliche, die vor dem Hl. Abend einmal mit den Kindern proben. „Zum Verteilen und Proben der Hauptrollen“ treffen wir uns am 23.12. um 10.00 Uhr in unserer Basilika. Für weitere Informationen steht als Ansprechperson Herr Tepest zur Verfügung. Wir freuen uns auf Euch und Euer diesjäh-riges Krippenspiel. Herzliche Einladung zu kommen und mitzuwirken! 

Zum Fest der Erscheinung des Herrn seid Ihr, liebe Kinder, schon jetzt herzlich eingeladen am 10. Januar 2016, als Könige verkleidet zu kommen. Wer macht mit?!? Lasst Euch die Termine doch von Euren Eltern im Familien-Terminer vormerken. 

Herzliche Grüße 

Euer Msgr. Rainer Hintzen

Herzliche Einladung an alle, die 2016 unsere Gemeindeaktivitäten planen, verabreden oder organisieren möchten! Wir treffen uns am Sonntag, dem 31.01.2016 um 11.45 Uhr im Pfarrsaal zu einem besonderen Sonntags-Treff. In der Nachfolge der unzähligen Benediktinerinnen, Stiftsfrauen und Gemeindemitglieder, die vor uns hier am Ort als Gemeinde Jesu ihr Zusammenleben gestaltet haben, dürfen wir heute St. Maria im Kapitol beleben. Wir freuen uns über jede Initiative, die am 31.01. vielleicht als Idee geboren und im laufenden Jahr umgesetzt werden kann. Es ist immer wieder spannend, was angepackt und verwirklicht werden kann. Dazu freuen wir uns über jede und jeden, der oder die sich bei uns—soweit sie können oder mögen—neu ansiedelt oder einfach mittut im Rahmen seiner Ressourcen.
Herzlich willkommen. (RH)

Im Anschluss an die Liturgie von der Auferstehung unseres Herrn laden wir Sie in der Osternacht noch ganz herzlich zu unserer Osteragape in den Pfarrsaal ein. Wir würden uns freuen, wenn Sie in dieser Nacht der Nächte noch mit uns und miteinander ein wenig verweilen würden und der Liturgie einen guten Nachklang schenken.
Herzliche Einladung vor allem auch im Namen der Vorbereitenden. (RH)

Liebe Gemeindemitglieder!
Am Samstag, den 16. April soll wieder eine kleine Wallfahrt stattfinden. Diesmal zur Bruder-Klaus-Kapelle in die Eifel nach Wachendorf, wo die Familie Scheidtweiler aus Dankbarkeit eine Feldkapelle zu Ehren des hl. Nikolaus von der Flüe errichtet hat.
Einige werden mit dem Zug ab Köln fahren und ein kleines Stück durch die Felder zur Kapelle wandern, andere werden mit dem Auto kommen. Vor Ort wird es neben einer kurzen Führung auch einen Moment des Gebetes geben.
Wir fänden es schön, wenn möglichst viele mitkommen, Alt und Jung, auch die nicht so ganz lange Wege sich mehr zutrauen. Zusammen werden wir eine Lösung finden.
Treffpunkt in Köln: HBF 9.15 in der Bahnhofshalle vor Douglas. Dort können wir gemeinsam organisieren, welche Fahrkarten wir kaufen. Wir werden den Zug nach Trier um 9.45 nehmen bis Satzvey. Von dort sind es ca. 2 Std. durch die Felder zur Kapelle. Die Wege sind auch kinderwagentauglich.
Diejenigen, die nicht so gut laufen können oder nicht so viel Zeit haben, treffen sich um 12.30 am Parkplatz der Kapelle in Wachendorf, zusammen mit den „Wanderern“. Von dort gehen wir gemeinsam zur Kapelle.
Verpflegung kann natürlich mitgenommen werden, es gibt aber auch verschiedene Einkehrmöglichkeiten. Fragen und Anregungen an Angela Platzbecker: 518 818 oder Astrid Hick 9171085
Wir freuen uns auf Euch/Sie alle und verblei-ben bis zum 16.4.!
Eine Vorbesprechung hierzu findet am Sonn-tag, dem 10.04. nach der Gemeindemesse im Pfarrsaal statt.
(Angela Platzbecker, Astrid Hick)