Gerade wir „Stadt-Menschen“ in unserer Naturentfremdung und so vermeintlich selbstverständlichen Wohlstands-Gewöhnung und –Verwöhnung möchten am Sonntag, dem 25. September gemeinsam mit all‘ unseren Glaubensbrüdern und –schwestern, die fürs Ernten, Hegen und Pflegen gearbeitet und „geackert“ haben Erntedank sagen und feiern. Sowohl in unserer Kindermesse um 09.30 Uhr, als auch im Hochamt um 10.30 Uhr soll unser Dank an Gott für die diesjährige Ernte seinen Ausdruck finden können und dürfen. Anlässlich des Erntedankfestes darf ich Sie im Anschluss an die Gottesdienste im Namen des Vorbereitungsteams auch auf eine Tasse Kaffee in den Pfarrsaal einladen. Ist doch ein solches Fest ein schöner Anlass zu unserem gemeinsamen Sonntagstreff und –beisammensein. Schon jetzt sei allen gedankt, die das Fest gestalten - ob nun in der Liturgie, am „Ernte-Altar“ oder im Pfarrsaal. Ihnen allen schon jetzt ein Vergelt‘s Gott!
Herzliche Einladung zum Erntedankfest in St. Maria im Kapitol! (RH)

Am letzten Tag der Ferien (23.10.2016) möchten wir unsere Kleinkindermesse wieder gerne miteinander feiern und laden von daher alle herzlich ein, die trotz der Ferien noch oder schon wieder daheim sind.

Zum diesjährigen Erntedankfest, welches wir am 25.09.2016 hier im Kapitol feiern, möchte ich Sie herzlich zum Brot backen einladen. Wir backen ein Sauerteigbrot aus selbst geschrotetem Korn. Am 23.09. treffen wir uns um 20.00 Uhr in der Küche vom Pfarrsaal. Dort setzen wir den Sauerteig an . Am Samstag, dem 24.09.2016 ab 09.00 Uhr machen wir den Brotteig fertig zum Abbacken. Backutensilien bringe bitte jeder selber mit. Die Zutaten zum Backen sind vorhanden. Anmelden können Sie sich bei Gertrud Gieseler.

Wie im Vorjahr durften wir uns beim Grillfest als haupt– und ehrenamtlich Engagierte bei spätsommerlicher Abendstimmung im Kreuzgang unserer Basilika eines gemütlichen Beisammenseins erfreuen. Desgleichen war bei strahlendem Sonnenlicht anlässlich des Erntedankfestes beim Sonntagstreff im Pfarrsaal möglich. Allen Organisatoren, Helfenden und Teilnehmenden sei an dieser Stelle und auf diesem Wege noch einmal herzlich gedankt, Schön, bei solchen Gelegenheiten mal Zeit und Muße zu Gesprächen und Begegnungen im Ambiente unseres Kreuzganges gehabt zu haben. Vergelt‘s Gott. (RH)