Herr Jesus Christus, auf dich ist  die Kirche gegründet und du begleitest sie allezeit durch deinen Geist. Wir danken dir für unseren neuen Erzbischof Rainer und bitten dich:

 

Lass in ihm das Feuer des Heiligen Geistes brennen und die Freude des Evangeliums spürbar sein.

 

Gib ihm alle Kraft für seinen Dienst im Erzbistum Köln und hilf ihm, die Zeichen der Zeit hier aufmerksam wahrzunehmen.

 

Stärke ihn mit deinem Wort, damit er den Menschen in Freude und Hoffnung, in Trauer und Angst aufrichtig und geduldig zur Seite steht.

 

Lass ihn selber Worte finden, die uns im Glauben stärken, zur Liebe bewegen und uns weiter bringen auf dem Weg der Einheit und des Friedens.

 

Schenke ihm die Weisheit und das nötige Geschick der Leitung, dass alle mit ihm zusammenwirken und in ihrem Dienst hoffnungsvoll bleiben.

 

  Stärke uns alle durch deine Nähe und sei du selber der Weg, auf dem wir gehen.

  Amen.

Schon jetzt möchten wir Sie auf den Romanischen Sommer vom 17. bis 19. Juni 2015 hinweisen, der sich in diesem Jahr thematisch mit dem „Glück“ beschäftigt. Im Mittelpunkt des Musik-Festivals stehen wie immer die einzigartigen Kölner Baudenkmäler mit ihrer ganz besonderen Klanglichkeit, die es erneut musikalisch zu erwandern gilt. Wir freuen uns auf hochkarätige Künstler, die uns ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet haben. Seinen Abschluss und Höhepunkt findet das Festival in der Romanischen Nacht hier bei uns am Freitag, den 19. Juni in St. Maria im Kapitol Das detaillierte Programm liegt ab Mitte Mai 2015 an allen einschlägigen Stellen aus. Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 0221-552 558 bzw. über www.romanischer-sommer.de (RH) 

Am Mittwoch, dem 1. Juni darf ich in unserer Basilika um 17.00 Uhr im Rahmen einer feierlichen Eucharistie neue Begleiter und Begleiterinnen in der und für die Seelsorge beauftragen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Altenheimen, Behinderteneinrichtungen oder Hospizen haben sich von meiner Abteilung ein Jahr schulen lassen, um nun für die Bewoh-ner/innen oder Gäste ihrer Einrichtungen als seelsorgliche Begleiter und/oder als seesorgliche Brückenbauer zu den Seelsorgebereichen vor Ort fungieren zu können. In den letzten Jahren haben wir als Abteilung Seelsorge im Sozial– und Gesundheitswesen gemeinsam mit dem Diözesan-Caritas-Verband schon über 100 Begleiterinnen und Begleiter schulen und beauftragen dürfen. Herzliche Einladung zur Mitfeier der Heiligen Messe und zur Gebetsbegleitung der neuen Beauftragten. (RH)

Mitte Januar wird unsere langjährige Pfarramtssekretärin, Frau Monika Schmitz, in Altersteilzeit gehen und damit eine fast 21 Jahre währende Tätigkeit beenden. Der Kirchenvorstand hat Frau Tanja Nowakowski als Nachfolgerin der Frau Schmitz angestellt. Im Zusammenhang mit dem Neujahrsempfang werden wir uns bei Frau Schmitz für ihren Dienst bedanken und sie verabschieden; Frau Nowakowski heißen wir willkommen in ihrer neuen Aufgabe. (MS)

Vor der Liturgie-Reform endete erst mit diesem Fest traditionell die Weihnachtszeit. Als Mariengemeinde möchten wir diesem symbolträchtigen Feiertag am Sonntag, dem 01.02. in unseren Liturgien gerne einen gebührenden Raum schenken.
Zur Kerzenweihe und zum Empfang des Blasiussegens laden wir herzlich ein. (RH)