An Fronleichnam, Donnerstag, den 26.05.2016 findet keine Heilige Messe in St. Maria im Kapitol statt! Die Gemeinde ist eingeladen an der Messe um 10 Uhr auf dem Roncalliplatz und der anschließenden Prozession teilzunehmen.

Wenn für die Karnevalsjecken „am Aschermittwoch alles vorbei ist“, beginnt für den Christenmenschen die österliche Bußzeit. Eine Zeit der Selbst-Reflexion, der Zurückhaltung, des In-sich-gekehrt-seins - eben die „Fasten-Zeit“. Zum Start in diese Zeit laden wir Sie am Aschermittwoch (01.03.) um 09.00 Uhr herzlich zum Mitfeiern der Eucharistie und zum Empfang des Aschenkreuzes ein. Ebenfalls eine willkommene Einstimmung in die Fastenzeit bietet uns das „Ewige Gebet“ am Freitag, dem 3. März. Wir feiern um 16.00 Uhr Eucharistie und haben im Anschluss Gelegenheit zum persönlichen Gebet vor dem Allerheiligsten. Um 17.00 Uhr wollen wir in der Gebetsstunde besonders unserer Verstorbenen gedenken und um 17.30 Uhr gemeinsam für den Frieden in der Welt beten. Mit dem Sakramentalen Segen um 18.00 Uhr endet dann feierlich unser Gebet. Herzliche Einladung. (RH)

Die Kirche hat den Oktober traditionell stets als Rosenkranz-Monat gefeiert und dieser meditativen Gebetsform gewidmet. „Maria, zeige uns Jesus. Führe uns zu ihm. Lehre uns ihn kennen und lieben, damit auch wir wahrhaft Liebende und Quellen lebendigen Wassers inmitten einer dürstenden Welt werden können.“ - dieser Bitte unseres emeritierten Papstes Benedikt XVI. schließen wir uns in unserem und mit unserem Rosenkranzgebet gerne an. Herzliche Einladung zur ganz gewöhnlichen Pflege der alten Gebetsform, aber auch zu unseren Rosenkranzprozessionen im Kleeblatt-Chor der Basilika. Jeweils im Anschluss an unsere Abendmessen am 05.10. und am 19.10.2016 machen wir uns auf den Weg (RH).

Unser KapitolKlang-Chor gibt ein Chor- und Orchesterkonzert zum Thema "Magnificat". Damit setzt der Chor eine kleine Reihe mit marianisch geprägten Konzerten fort, nach dem Stabat mater von A. Dvorak im Jahr 2015 zum Kirchweihjubiläum.

Samstag, 7. April 2018 um 18 Uhr

Es erklingen sowohl das Lateinische Magnificat, BWV 243, als auch die Kantate "Meine Seel erhebt den Herren", BWV 10, das sogenannte Deutsche Magnificat von Johann Sebastian Bach. Hinzu tritt noch das Doppelkonzert für Oboe und Violine, BWV 1060.


Als Solistinnen musizieren Silke Stapf, Sopran, Susanne Wessely, Mezzosopran, Angela Froemer, Alt, Stephan Boving, Tenor, Lucas Singer, Bass, Judith Stapf, Violine, Marie Christine Becker, Oboe. Es spielt das Neue Rheinische Kammerorchester, die Gesamtleitung hat Wolfgang Klein-Richter.
Der Kostenbeitrag beträgt 18,- EUR / ermäßigt: 12,- EUR.

Abendkasse ab: 17.00 Uhr
Konzertbeginn:  18.00 Uhr
Vorverkauf: Tel. 02225/12240, kapitolklang@t-online.de

Wir würden uns freuen, wenn die Mühen der Vorbereitung sich für unseren KapitolKlang-Chor auch in der positiven Resonanz einer guten Besucherzahl widerspiegeln würden und schließen uns der Einladung des Chores zu diesem Konzert sehr gerne an.
Herzliche Einladung! (RH)


Der Terminierung des Köln Marathon geschuldet, werden wir unser diesjähriges Erntedankfest am heutigen Sonntag, dem 30. September begehen.
Wie im Vorjahr (und damit ist es in Köln ja schon „Brauchtum“) laden wir die Gottesdienstbesuchenden aus dem Kleinkindermesskreis zur gemeinsamen Eucharistiefeier mit der Erwachsenengemeinde um 10.30 Uhr ganz herzlich ein.

Der heiße und trockene Sommer dieses Jahres, hat es uns sicher neu und verstärkt bewusst werden lassen, dass unsere Ernten keine Selbstverständlichkeit und kein Automatismus sind, sondern ein kostbares Geschenk, für das wir Gotte gerne gemeinsam danken möchten. Im Anschluss an die Liturgie, lädt der Vorbereitungskreis sie wiederum zum Feiern und Klönen in den Pfarrsaal ein. Schon jetzt ein Vergelt`s Gott für`s Mitwirken, Kuchen backen und vor allem auch für`s Dabeisein und Mitfeiern. Herzliche Einladung. (RH)

Liebe Kinder!
Es ist wieder soweit und ihr seid wieder als Künstler gefragt. Wir wollen am 9. Dezember nach der Kleinkindermesse weihnachtliches basteln.
Dazu treffen wir uns im Pfarrsaal. Für Material ist gesorgt.
Viel Freude dabei! (Mie)

Für Samstag, den 22. Dezember, laden wir Euch, liebe Kinder um 11 Uhr zu einer kleinen Probe ein.
Wer von Euch ist bereit Josef, Maria, Verkündigungsengel, römischer Hauptmann oder beispielsweise Hirte in unserem Krippenspiel am Heiligabend zu sein?
Es ist gar nicht schwer, denn ihr braucht keine Texte auswendig zu lernen.
Wir freuen uns über jede und jeden, die oder der mitmacht und uns zu Weihnachten die Geburt Jesu plastisch durch sein Spiel vor Augen führt.
Na, seid Ihr dabei? Wir – der Kleinkindermesskreis – würden uns sehr freuen! (RH)

Am Sonntag, 14. April nach der Hl. Messe um 10.30 Uhr fahren wir mit unseren PKW’s in die Eifel unterhalb des Klosters Steinfeld.
Die Wanderung ist ein Rundweg von ca. 5 Km. Auf dieser Wegstrecke ist ein Picknick geplant – jeder möge etwas zum essen und trinken mitnehmen. Auf dem Weg gibt es am Wegesrand sehr viel Bärlauch. Nach ergiebiger Ernte und Abschluss der Wanderung, fahren wir zurück nach St. Maria im Kapitol und verarbeiten den Bärlauch zu Pesto, das wir dann gemeinsam mit Spaghetti zu einem Festmahl verarbeiten. Auch wenn Sie kein Bärlauch sammeln wollen, sind Sie herzlich eingeladen mitzuwandern. Wem das Wandern zu schwer geworden ist, darf gerne mit Kochen und mit Essen.
Wer mitmachen will melde sich bei Werner Köhmstedt, Tel.: 0221/514887 oder über E-Mail: nc-koehmswe@netcologne.de, oder möge mich einfach nach dem Sonntagsgottesdienst ansprechen.

Als Gemeinde möchten auch wir am Hochfest von Pfingsten die Sendung des Heiligen Geistes gerne gemeinsam feiern. Pfingsten gehört zu Ostern und vollendet als Abschluss die Osterzeit.
Der Bibel nach ereignete sich das Pfingstgeschehen am Tage des jüdischen „Wochenfestes“, das am 50. Tag (griech.: Pentecoste) nach dem Paschafest gefeiert wurde. Die Zahl 50 findet und verbirgt sich daher in unserer Festbezeichnung „Pfingsten“.
Wir laden herzlichst ein zu unseren Hochämtern sowohl am Sonntag, wie auch am Montag jeweils um 10.30 Uhr.
Mit unseren Kindern feiern und erbitten wir den Heiligen Geist am Pfingstsonntag um 9.30 Uhr.
Pfingsten feiern heißt, sich neu der Kraft des Heiligen Geistes anzuvertrauen, damit er durch uns die Welt gestalten kann. Wir freuen uns über jede und jeden, die oder der sich mit uns neu „begeistern“ lassen möchte.
„Komm herab, oh Heiliger Geist, der die finstere Nacht zerreißt, strahle Licht in diese Welt. Ohne dein lebendig Wehn kann im Menschen nichts bestehn, kann nichts heil sein noch gesund.“ - heißt es in der Pfingstsequenz. (RH)

Kirchweihe

Wir haben allen Grund, von Herzen dankbar die Kirchweihe unserer romanischen Basilika St. Maria im Kapitol im Jahre 1065 zu begehen. Viele Menschen haben über Jahrhunderte hin diese besondere Kirche belebt, erhalten, gepflegt und liebgewonnen. Sie ist ein Ort, wo Leben und Glaube sich in eigener Weise verbinden.
Wir laden Sie herzlich ein, mit uns das Jubiläum der Kirchweihe zu feiern.

Matthias Schnegg und Rainer Hintzen als Seelsorger
Claudia Fritzen Kästel im Namen des KV
Michael Pilger im Namen des PGR

 950 Jahre MiK Logo klein

Samstag, 17.10.2015

18:00 Uhr   Festkonzert
                   Anton Dvorak: „Stabat mater“ op.58

                   Es singt der KapitolKlangChor, Soli

                   Klaviere und Pauken

                   Leitung: Wolfgang Klein-Richter
                   Eintritt: 15 Euro / Schüler: 10 Euro

                   Vorverkauf:
                   Tel. 02225-12240 oder: stabatmater(at)t-online.de

 

Sonntag, 18.10.2015

09:30 Uhr  Kleinkindermesse

10:30 Uhr  Festhochamt mit

                   Erzbischof Rainer M. Kardinal Woelki

                  Anschließend Begegnung und

                  Fest im Kreuzgang

16:00 Uhr  Festvortrag:

                  Die Kapitolskirche und ihre Bauherren

                  Dr. Lucie Hagendorf-Nußbaum

17:00 Uhr  Feierliche Vesper

Am 12. April nach der Hl. Messe um 10:30 Uhr und anschließendem gemeinsamen Kaffee beim Sonntagstreff fahren wir mit unseren PKW’s in die Eifel unterhalb des Klosters Steinfeld. Die Wanderung ist ein Rundweg von ca. 5 Km. Auf dieser Wegstrecke ist ein Picknick geplant – jeder möge etwas zum essen und trinken mitnehmen. Auf dem Weg gibt es am Wegesrand sehr viel Bärlauch. Nach ergiebiger Ernte und Abschluss der Wanderung, besteht das Angebot, die Vesper der Benediktinerinnen der Abtei Maria Heimsuchung um 17:00 Uhr zu besuchen. Diese Gemeinschaft hat ihren Standort direkt neben der Klostermauer des großen Klosters der Salvatorianer in Steinfeld. Auch wenn Sie kein Bärlauch sammeln wollen, sind Sie herzlich eingeladen mitzukommen.

Wer mitmachen will melde sich bei Werner Köhmstedt, Tel.: 0221/514887 oder über E- Mail: nc-koehmswe@netcologne.de 

Für wirklich Alle:

Christi Himmelfahrt Donnerstag 14.05.2014.

Eingeladen sind alle kleinen und grossen Messbesucher.

Es erwartet uns eine Wanderung, ein Picknick und viel Spass.

Start:  Königsforst - Forstbacherstr.(Schmitze Bud), Endstation Linie 9 KVB

Beginn: Nach der grossen Messe im Kreuzgang

(zur Bildung von Fahrgemeinschaften mit KVB oder Auto)

Oder: etwas später am Königsforst bei eigener Anreise

Für die Wegverpflegung sorgt jeder selbst.

Ansprechpartner: Stephan Rook 0172-2902058

Am kommenden Sonntag, 07. Juni 2015 fällt die Kindermesse ausnahmsweise aus! Die nächste Kindermesse feiern wir dann wieder am 14. Juni um 9:30 Uhr.

In und trotz der Schulferien können wir in unserer Basilika am 06.08. donnerstags miteinander um 18.30 Uhr Eucharistie feiern.
Schon jetzt laden wir Sie dazu herzlich ein.
(RH)

Als unsere Kleinkindermesse am 21.06. in die Sommerpause ging, freuten wir uns alle auf unsere Ferien. Nun sind wir gespannt darauf , was ihr, liebe Kinder, bei unserer ersten Hl. Messe nach den NRW-Sommerferien dann am 16.08. um 09.30 Uhr zu berichten wisst; und wo ihr Gottes Spuren in der Urlaubszeit entdecken durftet. Schon jetzt herzliche Einladung zur Wiedersehensmesse und zum sich anschließenden Frühstück hier bei uns in St. Maria im Kapitol. (RH)

Gerade wir „Stadt-Menschen“ in unserer Natur Entfremdung und so vermeintlich selbstverständlichen Wohlstands-Gewöhnung und –Verwöhnung möchten am Sonntag, dem 27. September gemeinsam mit all‘ unseren Glaubensbrüdern und –schwestern, die fürs Ern-ten, Hegen und Pflegen gearbeitet und „geackert“ haben Erntedank sagen und feiern. Sowohl in unserer Kindermesse um 09.30 Uhr, als auch im Hochamt um 10.30 Uhr soll unser Dank an Gott für die diesjährige Ernte seinen Ausdruck finden können und dürfen. Anlässlich des Erntedankfestes darf ich Sie im An-schluss an die Gottesdienste im Namen des Vorbereitungsteams auch auf eine Tasse Kaffee in den Pfarrsaal einladen. Ist doch ein solches Fest ein schöner Anlass zu unserem gemeinsamen Sonntagstreff und –beisammensein. Schon jetzt sei allen gedankt, die das Fest gestalten—ob nun in der Liturgie, am „Ernte-Altar“ oder im Pfarrsaal.

Ihnen allen schon jetzt ein Vergelt‘s Gott! Herzliche Einladung zum Ernte-dankfest in St. Maria im Kapitol! (RH

Karfreitag, 25.03.2016
15.00 Uhr Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu
                 Gregorianische Gesänge zum Karfreitag

Osternacht, 26.03.2016
21.00 Uhr Liturgie der Osternacht. Beginn mit der Weihe des
                 Osterfeuers und der Osterkerze in der Kirche.
                 (Anschließend Agape im Pfarrsaal und am Osterfeuer)

Ostersonntag, 27.03.2016
09.30 Uhr Kleinkindermesse (anschl. Ostereiersuche im Kreuzgang)
10.30 Uhr Hochamt. Festliche Arien zu Ostern. Sopran, N.N.

Ostermontag, 28.03.2016
10.30 Uhr Hochamt mit festliche Trompetenmusik
                 Werke von G. Tartini , G.H. Telemann; Aaron Fehr, Trompete

Am Sonntag, dem 10.4. möchten wir die Gemeinde und ihre Gäste wieder zu einem Sonntragstreff einladen. In diesem Rahmen wird, als Vorbereitung auf die Pfarrwallfahrt, eine kurze Einführung in Leben und Wirken des Bruder
Klaus vorgetragen. Im Anschluss daran treffen sich alle Hilfsinteressierten zu einer kurzen Besprechung des Sonntagstreffs an Pfingsten (Geburtstag Msgr. Hintzen). Michael Pilger

Traditionell veranstalten wir als Innenstadt-Kirche unsere Fronleichnams-Prozession in bescheidener Weise an einem der Folge-Sonntage.
Am 12. Juni laden wir von daher zur Feier der Eucharistie um 10.30 Uhr ein. Wenn das Wetter es zulässt, möchten wir in diesem Jahr außen um die Kirche herum ziehen (Kasinostraße, Pipinstraße, Lichhof, Marienplatz, Kasinostraße). Schauen wir was Petrus davon hält!?
Im Anschluss freuen wir uns wieder auf einen gemütlichen Ausklang—bei hoffentlich schönem Wetter—im Rahmen unseres erweiterten Sonntagstreffens im Pfarrsaal und/oder Kreuz-gang. (RH)
Im Anschluss an unsere diesjährigen Pfarrprozession am 12. Juni möchten wir alle Gemeindemitglieder und Gäste zu einem erweiterten Sonntagstreff einladen. Für Suppe und Getränke sorgen wir. Wer möchte uns darüber hinaus mit einer Kuchenspende un-terstützen? Wer kann beim Aufbau helfen? Eine entsprechende Liste legen wir nach den Sonntagsmessen am Schriftenstand aus.
Das Vorbereitungsteam

Sowohl mit unseren Kleinen in der Krabbelmesse des 3. Advents am 11.12. um 09.30 Uhr, wie auch in der sonntäglichen Eucharistie und dem sich anschließenden Sonntagstreff wollen wir gerne des volkstümlichen und sogar in unserer säkularen Gesellschaft noch immer bekannten und geschätzten Heiligen der Nächstenliebe gedenken. Seine Grundhaltung, sprich seine Liebe zu Gott, zu den Menschen und zum Leben mögen uns Vorbild und genügend Grund sein, ihn zu feiern und um seine Fürsprache zu bitten. Neben Tee und Kaffee dürfen wir uns auch wieder auf "kölsche Verzällcher" freuen. Die Besucher der Klein-kindermesse treffen sich nach der Messe zum Frühstück. Für die interessierten Kinder wird dann ein adventliches Basteln angeboten. 

Herzliche Einladung zur Eucharistie und anschließendem frohen Beisammensein im Pfarrsaal. (RH) 

Herzliche Einladung an alle, die 2017 unsere Gemeindeaktivitäten planen, verabreden oder organisieren möchten! Wir treffen uns am Sonntag, dem 29.01.2017 um 11.45 Uhr im Pfarrsaal zu einem besonderen Sonntagstreff. In der Nachfolge der unzähligen Benediktinerinnen, Stiftsfrauen und Gemeinde-mitglieder, die vor uns hier am Ort als Gemeinde Jesu ihr Zusammenleben gestaltet haben, dürfen wir heute St. Maria im Kapitol beleben. Wir freuen uns über jede Initiative, die am 29.01. vielleicht als Idee geboren und im laufenden Jahr umgesetzt werden kann. Es ist immer wieder spannend, was angepackt und verwirklicht werden kann. Dazu freuen wir uns über jede und jeden, der oder die sich bei uns - soweit sie können oder mögen - neu ansiedelt oder einfach mitmacht im Rahmen seiner Ressourcen.
Herzlich willkommen. (RH)

Am Donnerstag, dem 16.02.2017 trifft sich wiederum unser Kleinkindermesskreis um 20.00 Uhr im Pfarrhaus zur Vorbereitung der Fasten– und Osterzeit. Wir freuen uns über jede und jeden, der mitmacht. Interessierte sind herzlich eingeladen mal vorbeizuschauen und mitzumachen. (RH) 

Im Rahmen einer einjährigen Ausbildung zu Krankenhausseelsorgenden an der Caritas-Akademie besuchen am 25.09. neun Kursteilnehmende aus den Bistümern Köln und Paderborn am Abend unsere Basilika. Der als „Bergfest" des Kursgeschehens initiierte Besuch bei der Kursleitung möge uns als Gemeinde eine Einladung sein, für die 9 neuen Krankenhausseelsorger und—seelsorgerinnen und ihre große seelsorgliche Aufgabe zu beten.
Herzliche Einladung! (RH)

Herzliche Einladung zum adventlichen Beisammensein am Mittwoch, dem 06.12. um 15.00 Uhr im Pfarrsaal bei Kaffee, Kuchen und Plätzchen.
Das allseits beliebte „Kapitol-Trio“ spielt wieder mit adventlicher Musik auf.
Herzliche Einladung!
Das Vorbereitungsteam

Aufgrund des bunten und nicht steuerbaren Treibens an Weiberfastnacht in Köln, verzichten wir traditionell auf unsere Abendmesse.
Wir bitten um Ihr Verständnis.


Zu unserer Kleinkindermesse am Karnevalssonntag, den 11. Februar 2018, laden wir Euch, liebe Kinder, herzlich zur Teilnahme in Euren Kostümen ein.
Zeigen wir Gott, unserem Vater, die Buntheit unserer Welt; aber auch unseren Spaß an der Freud` sich in diesen tollen Tagen verkleiden zu dürfen. Ich bin gespannt, als was Ihr Euch denn in diesem Jahr präsentieren werdet!? (RH)

Öffnungszeiten an Karneval

PFARRBÜRO
Das Pfarrbüro bleibt von Weiberfastnacht (8. Februar) bis einschließlich Karnevalsdienstag (13. Februar) geschlossen!

KIRCHE
Weiberfastnacht ganztägig geschlossen
Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet
Karnevalssamstag ab 12.00 Uhr geschlossen
Karnevalssonntag nach den Messen geschlossen
Rosenmontag ganztägig geschlossen
Karnevalsdienstag 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet

KREUZGANG
Weiberfastnacht ganztägig geschlossen
Freitag ab 18.00 Uhr geschlossen
Karnevalssamstag ab 14.00 Uhr geschlossen
Karnevalssonntag ab 12.00 Uhr geschlossen
Rosenmontag ganztägig geschlossen
Karnevalsdienstag ab 18.00 Uhr geschlossen

Vor der Liturgie-Reform endete erst mit diesem Fest traditionell die Weihnachtszeit. Als Mariengemeinde möchten wir diesem symbolträchtigen Feiertag auch am Sonntag, dem 3. Februar in unseren Liturgien gerne einen gebührenden Raum schenken.
Zur Kerzenweihe und zum Empfang des Blasiussegens in und nach den Gottesdiensten am 3. Februar 2019 um 09.30 Uhr und um 10.30 Uhr laden wir herzlich ein. (RH)


Am Freitag, den 31. Mai 2019, ist das Pfarrbüro geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis. (TN)

Das Abendgebet findet statt am Freitag, den 10. Oktober von 20:00 – 20:30 Uhr in der Krypta von Maria im Kapitol. (Eingang über den Lichhof).
In der ruhigen Atmosphäre der romanischen Krypta beten wir das Abendgebet, dabei geben wir der Stille und der Meditation Raum. Hierzu laden wir Sie herzlich ein.
Ihr Vorbereitungsteam

In Nachfolge von Dompropst Feldhoff wird am 19.04.15 um 10.00 Uhr im Kapitelsamt Domkapitular Gerd Bachner in sein neues Amt eingeführt. Gerne begleiten wir seine Einführung zum neuen „Dom auf zwei Beinen“ auch in unseren Eucharistiefeiern im Gebet. (RH) 

In unserer Eucharistiefeier am 3. Mai um 10.30 Uhr empfängt Tommaso seine 1. Heilige Kommunion und zuvor am 25. April das Sakrament der Versöhnung. Tommaso wohnt mit seiner Familie auf unserem Pfarrgebiet und hat sich als treuer Teilnehmer unserer Kleinkindermesse seit der Adventszeit vorbereitet. Herzliche Einladung zur Teilnahme an der Erstkommunionfeier an die ganze Gemeinde! Zeigen wir Tommaso, dass es uns freut, ihn in der vollen Tischgemeinschaft mit dem Auferstandenen zu wissen. Begleiten wir seinen Lebensschritt in diesen Tagen auch in unseren Gebeten. Unserer Begleitung im Gebet möge sich auch Anna gewiss sein. Anna gehört auch zu unserem Kleinkindermesskreis und empfängt als Kind der Domsingschule am 10. Mai im Hohen Dom ihre Erstkommunion. (RH) 

Bei uns in NRW sind Schulferien. Vielleicht besuchen auch Sie unsere Basilika ja im Rahmen Ihres Urlaubs oder der Ferien. Mag sein, dass Sie aber auch im Zuge einer sommerlichen Exkursion oder eines Ausfluges zu uns kommen!? Wie auch immer: Möge der Besuch unserer Kirche, die im benediktinischen Geist erbaut wurde, Ihnen die Anspannung Ihres sonstigen Alltagslebens einmal etwas nehmen können; und möge der uns heilige Raum Sie durchatmen lassen. Vielleicht schenkt er Ihnen ja auch - wie uns - eine Ahnung vom unbegreiflichen Gott. Die Hl. Ida und ihre Mitschwestern wollten dies jedenfalls mit dem Bau der beeindruckenden Basilika ermöglichen. Sie wollten einen Raum und Ort der Gottessuche und Gotteserfahrung stiften. Herzlich willkommen bei uns in St. Maria im Kapitol! (RH)